Aktuell

Knapp einen Monat vor dem Auftakt der Tour de France in Düsseldorf fand am Mittwoch, den 31. Mai, der Special Petit Départ für Kinder mit Handicap in Anlehnung an den Wettbewerb Petit Départ statt. Dieser wird bis zum Finale auf der Tour-Strecke am 1. Juli in sechs Vorausscheidungen im Stadtgebiet gefahren.

 

Bei diesem Sport-Aktionstag drehte sich alles um das „Rad“

 

Die ELFMETERstiftung stellte ein besonderes Fahrrad, mit dem man einen Rollstuhlfahrer quasi „Huckepack“ nehmen kann, vor.

 

Wir danken der Stadt Düsseldorf, dass wir an diesem eindrucksvollen und erlebnisreichen Tag, teilnehmen durften.

 

Fotos: „Credit: Ralf Kuckuck“

Zum zweiten Mal unterstützte die ELFMETERstiftung das Bernd Best Turnier mit großem Respekt für alle Spieler, Organisatoren und Helfer

 

Das größte Rollstuhlrugby Turnier der Welt fand in diesem Jahr bereits zum 18.Mal in Köln statt.

 

Aber was ist Rollstuhl-Rugby?

Rollstuhl-Rugby entstand in den 1970er Jahren in Kanada unter dem Namen „Murderball“. Es wird hauptsächlich von Menschen mit einer Schädigung der Halswirbelsäule (Tetraplegie) oder vergleichbaren Behinderungen gespielt. Alle Spieler/innen haben Einschränkungen an den Beinen und an Armen oder Händen. In einer spektakulären Mischung aus Autoscooter und Schach versuchen die Spieler mit einem Volleyball möglichst viele Tore an der acht Meter breiten Endlinie zu erzielen. Dabei krachen sie mit ihren speziell angepassten Sportstühlen regelmäßig aneinander und vereinen raffinierte Strategien mit rasantem Sport, was diese Sportart zu einer der attraktivsten im Rollstuhlsport macht. Das Bernd-Best-Turnier wird seit 1999 vom Rollstuhl-Club Köln e.V., dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V. und dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband e.V. durchgeführt in Gedenken an Bernd Best, den Mitbegründer des RSC Köln e.V., der 1971 verstarb.

l. Dagmar Priestley mit ihrer Tochter r. und Katie O´Conner in der Mitte

Wie und wann genau die Idee zu den Wohnzimmer Konzerten entstand, weiß Dagmar Priestley gar nicht mehr so genau. Wahrscheinlich, wie die meisten ihrer Ideen, beim Kochen oder beim Zähne putzen oder oder oder...

Bei einem Besuch in Dublin stolperte sie auf der Grafton Street über die wundervolle Katie O’Connor, die dort mit ihrer Gitarre und ihrer Ausnahmestimme Straßenmusik machte. Als Dagmar Katie nach mehreren Monaten anschrieb, war diese von der Idee eines Wohnzimmer Gigs sofort angetan.

Bei den Konzerten gibt es immer eine Hutsammlung und den Erlös können die Künstler als Gage nutzen, oder sich eine Charity aussuchen, die sie unterstützen möchten. Katie bat Dagmar eine Charity vorzuschlagen, die sie für unterstützungswürdig hielte.„Emma-Rosa lebte mit ihrer Familie bei mir um die Ecke und man kannte sich durch die Grundschule. Ihr Schicksal berührte den linksrheinischen Raum sehr. Bewundernswert war von Anfang an der unermüdliche Einsatz von Michael Weichler, der Alles daran setzte, die Situation der Familie erträglicher zu machen. Auch Michael kannte ich schon jahrelang.Ich verfolgte die Erfolge der Elfmeter Stiftung mit großem Respekt vor den Helfern und den Unterstützern.Katie O’Connor fand die Wahl großartig und so ging der Hut beim Konzert am 13.5.2017 in Emma-Rosas Andenken herum.Ich wünsche der Stiftung weiterhin viel Erfolg und viele Unterstützer.“

....und dabei kam eine Spende von 1.000,00 € zusammen. Liebe Dagmar, von ganzem Herzen Danke!

2 der 3 großzügigen Spender: links: Stefan Dethlefsen mit Ehefrau und Tochter und rechts: Andrea Glismann mit ihrem Mann, hinten: Adel Tawil, Sandra Mertzokat und Sven Hirschfeld von der ELFMETERstiftung

Am Wochenende durften wir ein tolles Konzert der MEDICAL VOICES aus und in dem BG Klinikum Hamburg, gemeinsam mit Adel Tawil erleben. GROSSARTIG!

 

Im Anschluss wurden zu unserer großen Überraschung ein von Adel Tawil signiertes T-shirt sowie jeweils 2 Konzertkarten inklusive Backstage Karten für das nächste Konzert von Adel in Hamburg an die drei Meistbietenden versteigert. Dabei kamen unglaubliche 2.800€ zusammen, die der ELFMETERstiftung zu Gute kommen.

Von Herzen DANKE den drei Spendern,

dir lieber Adel Tawil für das spontane Zurverfügungstellen der Konzertkarten,

und den MEDICAL VOICES für die tollen T-shirts!

 

 

 


Der Schock saß tief, als Fortunas Innenverteidiger Kevin Akpoguma während des Spiels gegen den FC St. Pauli schwer verletzt vom Platz getragen werden musste. Inzwischen geht es dem 21-Jährigen nach seinem Halswirbelbruch den Umständen entsprechend gut. Dabei haben ihm auch die zahlreichen Genesungswünsche geholfen. Auch die Mannschaftskollegen hatten sich für die darauffolgende Partie in Hannover etwas einfallen lassen: Sie kamen zum Aufwärmen mit besonderen T-Shirts aufs Feld, die zur schnellen Genesung des Abwehrspielers beitragen sollten.

Besagte Shirts werden nun für einen guten Zweck versteigert. Die ELFMETERstiftung wird von der Auktion profitieren und von der Fortuna den gesamten Erlös als Spende erhalten. Wir sagen DANKE...Wieder einmal wird uns bewusst, wie schnell von einem Moment auf den nächsten alles anders sein kann
. Lieber Kevin, weiterhin gute Besserung!

Dr. Sven Hirschfeld, med. Beirat der ELFMETERstiftung, lief in diesem Jahr mit bezaubernder Unterstützung (v.l. nach r. Tochter Anique, Jule und Katharina) das erste Mal die Team Staffel beim Hamburg Marathon.  Das Wetter machte es allen Beteiligten nicht leicht, aber wie man sieht, hatten allen großen Spaß. Ein Riesen-DANKESCHÖN dem erfahrenen Staffelläufer Sven Hirschfeld und den drei Mädels, die das erste Mal für die ELFMETERstiftung starteten und diese so charmant präsentierten.

Michael Weichler (hinten Mitte), Stiftungsratsvorsitzender der ELFMETERstiftung,  und Vertreter anderer gemeinnütziger Organisationen Düsseldorfs folgten der Einladung der Bankenvereinigung Düsseldorf.

 

 

Von Herzen sagen wir DANKE für die Einladung und die tolle Spendensumme für die 23 Hilfsorganisationen von insgesamt  55.400,00€.

 

 

 

 

Am Montag, den 24.10.2016, traf sich in der Bar95 am Flinger Broich der Arbeitskreis Fanarbeit F95.


In diesem Rahmen spendeten die Mitglieder an die ELFMETERstiftung – vertreten durch Brigitte Gouder und Botschafter Jens Langeneke – und übergaben einen Scheck in Höhe von 2.000, EURO dessen Erlös aus der Tombola der 25-jährigen Jubiläumsfeier stammt.

Wir danken allen Anwesenden, neben den Vertretern der ELFMETERstiftung auch den Interviewgästen Erich Rutemöller und Oliver Fink, allen Besuchern und nochmals der Kultband „Halbangst“.

Die ELFMETERstiftung stellte sich auch in diesem Jahr wieder auf der REHACARE in Düsseldorf vor, Europas führender Fachmesse für Menschen mit Behinderung  und  Pflegebedarf.

Unter anderem fand am Freitag, den 30.09.2016, in Halle 7a im Sportcenter der REHACARE, zum zweiten Mal in Kooperation der ELFMETERstiftung mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V.(BRSNW) ein Prominenten Rollstuhl-Basketball-Spiel statt.

Mit großem, leidenschaftlichem Einsatz waren für Fortuna Düsseldorf der ELFMETERstiftungs-Botschafter Jens Langeneke, Robert Palikuca, Goron Vucic und Christian Weber dabei. Außerdem das designierte Prinzenpaar, Alina Kappmeier und Christian Erdmann. Gemeinsam spielten sie gegen Rollstuhlbasketball-Profis, u.a. gegen Paola Klokler, brasilianische Nationalspielerin bei den Paralympics in Rio de Janeiro.

Am Ende gewann unerwarteterweise Fortuna Düsseldorf und das designierte Prinzenpaar 8:7 gegen kämpfende Rollstuhlbasketball-Akteure.

Alle waren sich einig: Es hat riesigen Spaß gemacht, und war eine tolle Erfahrung.

Allen Beteiligten ein DICKES DANKESCHÖN!!!

Mit viel Spaß präsentierte sich die ELFMETERstiftung auf dem NRW-Fest in Düsseldorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei herrlichem Sonnenschein haben wir uns mit Spendern, Bedürftigen, Interessierten und auch mit Oberbürgermeister Thomas Geisel sehr angeregt über den Stiftungszweck der ELFMETERstiftung unterhalten.

Urlaub in Cuxhaven

Die Kinder und Betreuer des André Streitenberger Hauses lassen sich die Urlaubsfreude vom Regenwetter in Cuxhaven nicht nehmen.

Wir danken dem Japanischen Club Düsseldorf e.V. von Herzen für die großzügige Zuwendung im Rahmen der Spendenaktion des diesjährigen Japantages. Es ist uns eine große Ehre, neben der LOOP Jugendhilfe und dem Verein Sterntaler zu den Organisationen zu gehören, die ausgewählt wurden die Spende von je 3.066,00 € entgegenehmen zu dürfen.

Dr. Sven Hirschfeld, Brigitte Gouder und Sandra Mertzokat gratulierten Prof. Frank Bradke im Namen der ELFMETERstiftung

Prof. Frank Bradke, Forschungsgruppenleiter am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn,  wurde am 1. März 2016 der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis in Berlin verliehen, und damit der wichtigste deutsche Forschungspreis.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft würdigte damit seine Verdienste um die Erforschung des Wachstums und der Regeneration von Nervenzellen. Mit seiner Forschung möchte Prof. Bradke die Grundlage für neuartige Therapien beispielsweise zur Behandlung von Rückenmarksverletzungen schaffen.

 

 

Die ELFMETERstiftung unterstützt seit drei Jahren die Forschungsarbeit von Prof. Bradke.

Lieber Prof. Bradke, es war uns eine große Freude bei der Preisverleihung in Berlin dabei gewesen zu sein. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team für Ihre weitere Arbeit viele neue Erkenntnisse und persönlich alles Gute!

 

Luca, Serafetin und Schamse mit ihren Betreuerinnen Elisabeth Wichmann, Britta Böcker und Nadine Löcke beim Kinderfest der Tonnengarde Düsseldorf Niederkassel

EIN HERZLICHES DANKE UND HELAU!!!

Die Kinder des André Streitenberger Hauses in Datteln durften auch in diesem Jahr wieder beim Kinderfest der Tonnengarde Niederkassel dabei sein.  Neben all dem Spaß, den die Kinder hatten, war dann die Ordensverleihung durch das Kinder-Tonnenbauer-Paar und das "große" Tonnenbauer-Paar der Höhepunkt.

 

Bernadette Seelhorst(l.) und Sandra Mertzokat

Bernadette Seelhorst liegt ihr Engagement für die ELFMETERstiftung, seit deren Bestehen, sehr am Herzen. Anlässlich des Jubiläums ihrer Firma

BS IMMOBILIEN spendete sie der ELFMETERstiftung für die Unterstützung von rückenmarksverletzten Kindern und Jugendlichen 3000,00€

WIR SAGEN VON HERZEN DANKE!

 

Die ELFMETERstiftung wünscht Frohe Weihnachten!

Der Stiftungsrat und Janina Sommer besuchten Botschafter Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys auf ihrer "LET´S MISBEHAVE" Tour in der Tonhalle Düsseldorf
Weihnachtspost aus dem André Streitenberger Haus
Es war gar nicht so einfach gegen die Profis...

 

REHA CARE 2015 in Düsseldorf

 

Die ELFMETERstiftung und der Fachverband für den Sport von Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen kooperierten erstmalig an den vier Messetagen der diesjährigen REHACARE.
Viel Spaß machte heute Zuschauern und Spielern das Freundschafts-Rollstuhlbasketballspiel, bei dem die beiden Botschafter der ELFMETERstiftung, Jens Langeneke und Manuel Andrack, gemeinsam mit Rollstuhlbasketball-Profis, Fortuna Düsseldorf-Spielern, BG-Klinik-Ärzten sowie dem Düsseldorfer Prinzenpaar 2014/ 15 ihr Bestes gaben.
DANKE ALLEN BETEILIGTEN, ES HAT GROßEN SPAß GEMACHT, EUCH ZUZUSEHEN!!!!

Sandra Mertzokat gratulierte Ulrich Tukur nach der Preisverleihung im Namen des Stiftungsrates der ELFMETERstiftung

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH LIEBER ULRICH!

Wir gratulieren unserem Botschafter Ulrich Tukur zur Verleihung des Helmut-Käutner-Preises 2015!

 

Im Rahmen eines Festaktes wurde Ulrich Tukur am 29. Mai im Rathaus Düsseldorf der Helmut Käutner-Preis 2015 durch OB Thomas Geisel verliehen. Die Laudatio hielt Dr. Michael Verhoeven, dem Ulrich Tukur seine erste Filmrolle in "Die weiße Rose" (1982) verdankt.  Ulrich Tukur  bedankte sich u.a. mit einer musikalischen Hommage an Hans Albers und der "Großen Freiheit Nr. 7", bei dem Käutner seinerzeit Regie führte.
 

Wir sind stolz und glücklich! Heute konnten wir die in der Session gesammelten Spenden an vier Institutionen übergeben: ELFMETERstiftung, 2te Chance für rückenmarksverletzte Kinder u. Jugendliche, FortSchritt Düsseldorf e.V., den Karnevalsnachwuchs und die Aktion Lichtblicke e.V.! Wir danken allen Vereinen und Jecken, die uns in der Session unterstützt und diese Spendensumme möglich gemacht haben! - Das Düsseldorfer Prinzenpaar 2015

 

Unglaublich. Ganz, ganz, ganz herzlichen Dank an EUCH und alle die euch unterstützt haben, um so ein phänomenal-tolles-Ergebnis möglich zu machen!!! Liebste Grüsse von den unterstützten Kinder und Jugendlichen der ELFMETERstiftung 2te Chance für rückenmarksverletzte/rückenmarkserkrankte Kinder+Jugendliche

 

 

 

 

Herzlichen Dank allen Freunden und Förderern der ELFMETERstiftung, die es eingefädelt (allen voran Jürgen Tüllmann u Andreas Ziegler) und denen, die es zu 100% finanziert haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das Prinzenpaar, Christian II und Venetia Claudia mit dem Wagen der ELFMETERstiftung

oben(v.l) Brigitte Gouder, Sean mit Vater Andreas Ziegler, Hans-Jürgen Tüllmann und Botschafter Jens Langeneke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Premiere für die ELFMETERstiftung

Dank der Idee von Hans-Jürgen Tüllmann (Bürgerstiftung Düsseldorf) und Andreas Ziegler (KG Närrische Wehrhähne) ist erstmals die ELFMETERstiftung mit einem Karnevalswagen auf dem Rosenmontagszug in Düsseldorf vertreten.

Christian II und Venetia Claudia statteten dem Wagen einen Besuch ab, und waren begeistert. Es ist ein großartiger Karnevalswagen entstanden, der die Anliegen und Wünsche von Betroffenen mit Rückenmarksverletzung/ -erkrankung thematisiert.

Ein riesengroßes DANKESCHÖN der KG Närrische Wehrhähne für die außergewöhnliche Unterstützung und diese tolle Möglichkeit die ELFMETERstiftung bekannter zu machen.

Neben dem Stiftungsrat werden auch Jens Langeneke und Manuel Andrack, als Botschafter der ELFMETERstiftung, am Rosenmontag auf dem Wagen sein. DIE VORFREUDE IST GROß!!!!

 


Der Junior Language Club hat auf seiner Weihnachtsfeier in der Sprachschule spontan und kurzfristig Weihnachtsplätzchen gebacken und für den guten Zweck verkauft. Der Erlös wurde aufgerundet und an die ELFMETERstiftung gespendet.

 

Wir danken allen Mithelfern und Käufern herzlich für Ihre Unterstützung.

 

 

 

Das Prinzenpaar 2015 Venetia Claudia und Prinz Christian sammeln für die ELFMETERstiftung.

 

"Es ist ihr eine Herzensangelegenheit" sagte Claudia während der Kürung in der Rheinterrasse.

"Das macht die erst 3-Jahre alte Stiftung ein Stückweit bekannter und beflügelt alle Ehrenamtler in ihrem Engagement," so der Stiftungsratsvorsitzende.

Damit Gelder für den guten Zweck verteilt werden können, kauft bitte alle fleißig diesen wunderschönen Orden für 10€.

Gerne auch über info@elfmeterstiftung-duesseldorf.de und Abholung in Düsseldorf-Niederkassel zu beziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Stiftungsrat der ELFMETERstiftung ist überwältigt von der großzügigen Spende der ARAG Allgemeine Versicherungs-AG. "Als Unfallversicherer weiß die ARAG Allgemeine Versicherungs-AG nur allzu gut, was Sportlern alles passieren kann," so Christian Vogée, Vorstand der ARAG Allgemeine, "wir möchten daher die betroffenen Kinder und Jugendlichen im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung unterstützen." Der Stiftungsrat wird diese Spende entsprechend des Stiftungszwecks den Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen lassen.

 


Michael Schumann übereicht den Scheck in Höhe von 500,--€

Mitarbeiter des Landesbetriebes Information und Technik NRW hatten vor einigen Jahren eine tolle Idee. Sie baten die Mitarbeiter des Amtes, Bücher, die sie nicht mehr brauchen, für einen guten Zweck bei ihnen abzugeben. Unerwartet groß war die Resonanz auf diese Bitte. Es entstand die Aktion "Büchertisch". Jeder im Amt kann die Bücherecke, die mittlerweile fester Bestand im Foyer des Landesbetriebes geworden ist, besuchen, und dort für einen Betrag seiner Wahl Bücher kaufen oder leihen. Auf diesem Weg sind in den letzten Jahren ca. 14.000,00 € zusammengekommen. Das Geld wird jährlich an Düsseldorfer Einrichtungen und Organisationen gespendet. In diesem Jahr freut sich die ELFMETERstiftung über 500,00 €.

 

EINE TOLLE AKTION! Wir sagen allen Beteiligten von Herzen DANKE!

 

 

 

 

 

 

 


Herzlichen Dank an Familie Wüsten, diese hat eine private Gartenparty bei sich Zuhause veranstaltet. Eingeladen waren Nachbarn, Freunde, Verwandte und Arbeitskollegen. So kamen um die 60 Gäste zusammen. Getränke und Essen wurden ebenfalls gespendet.

 

Der Erlös von 1466 € der 7. Gartenparty ging an die ELFMETERstiftung. Herzlichen Dank für Ihr Engagement.

 

 

RIVV-Cup Pokal RIVV-Cup

Der RIVV-CUP wurde erstmals 2010 für einen guten Zweck ausgetragen. Anstoß war, dass die 9jährige Emma-Rosa und die Familie nach Emmas tragischem Unfall dringend finanzielle Unterstützung benötigte. Seitdem wird jährlich für ein bedürftiges Kind Fußball gespielt. Zur Erinnerung an Emma-Rosa wurde am 23. August der Emma-Blau-Gedächtnispokal (Emma mochte den Zusatz Rosa in Ihrem Namen nicht besonders) ausgespielt. Emma steht den Kindern, für die wir das Turnier jährlich austragen, als Patin zur Seite.

 

WIR FREUEN UNS über die Fortuna Düsseldorf Saisoneröffnungseinladung

 

F'95 begeht am Sonntag, 27. Juli 2014 auf den Freiflächen der ESPRiT arena die Saisoneröffnung. Als einer der F'95 Sozialpartner ist die ELFMETERstiftung eingeladen, sich an diesem Tag an einem Stand zu präsentieren.

 

Dabei handelt es sich um ein Fest für die ganze Familie: Mit Vorstellung des Profiteams (und anderer Mannschaften), einer umfänglichen Autogrammstunde, Aktionsständen und Live-Musik. Bei gutem Wetter dürfen wir erfahrungsgemäß mit über 10.000 Besuchern rechnen.

 

11 Mannschaften des Veedels-Kneipen-Fussballcup für die ELFMETERstiftung

 

Am Samstag 14. Juni 2014 wurde das linksrheinische Kneipen-Fussballturnier auf den Rheinwiesen unterhalb der Jugendherberge ausgetragen. Initiator Piet Vossen "Ich freue mich, das dieses beliebte Turnier bereits zum 23. Mal stattfindet und wir gemeinsam neben dem Spass, den wir immer hier haben, auch etwas wieder für den guten Zweck tun werden mit 11 Mannschaften für die ELFMETERstiftung - 2te Chance für rückenmarksverletzte Kinder und Jugendliche." Piet Vossen "Dank der Sponsoren wie die Stadtwerke, Frankenheim, Bäckerei Terbuyken und Hoffmann Messebau können nahezu sämtliche Getränke-Verzehr-Einnahmen gespendet werden". Die anschliessende Players Night wird im frisch wiedereröffneten Sassafrass stattfinden.

 

Teilnehmende Kneipen:

  • Hopper
  • Sassafras
  • Schlüssel
  • Pauls
  • Ömmes am Strand
  • Muggel
  • Chateau Rikx
  • Akropolis
  • Schiff Ahoi
  • Kippes
  • DHC

Lieber Piet, liebes Orgateam mit Brigitte, liebe Helfer und Sponsoren, liebe "spielende Jungs" herzlichen Dank für großartige 4.895,95 €.

Das Stahlwerk/Treibgut in Düsseldorf hatte für Sonntag, den 25. Mai zu "Tibidabi Sunday". eingeladen. Dahinter verbirgt sich buntes Treiben und leichtes Lebensgefühl in Form eines Flohmarktes in Wohlfühlatmosphäre.

Sandra Haake und Sonja Bohlenschmidt organisierten einen Familientag zum Entspannen, Erleben, Bummeln, Spielen, Leute treffen und gastronomische Köstlichkeiten genießen.

Auch an den guten Zweck wurde gedacht. Jeder Händler stiftete eine Ware für eine Auktion, deren Erlös diesmal zugunsten der ELFMETERstiftung gespendet wurde. Dabei kamen, durch den phantastischen Auktionator Frank Reichert, bei herrlichem Sonnenschein 1.111,00 € zusammen.

WIR SAGEN VON HERZEN DANKE!

DANKE! auch an Hauck's Grill-Restaurant auf der Oberrather Str. 75 in Düsseldorf,
für einen Gutschein in Höhe von 50,00 €, den wir natürlich einer betreffenden Familie zukommen lassen werden.

 

 

 

 

WIR HATTEN EINEN TRAUMHAFTEN ABEND

 

DANKE allen Gästen, die mit ihrer Spende die Arbeit der ELFMETERstiftung unterstützen!
DANKE, allen, die nicht kommen konnten und trotzdem spendeten!
DANKE dem Maritim-Hotel für eine tolle Organisation!
DANKE allen Sponsoren und Partnern für die großzügige Unterstützung, ohne die vieles schwieriger bzw. nicht möglich wäre!
DANKE Lilli und Yuijin, Ihr wart SUPER!
DANKE Samuel, Jonathan und Naomi für nachdenkliche, gefühlvolle und auch humorvolle Momente!
DANKE Christian Pape und Dr. Stefan Bimmermann, die dafür sorgten, dass auch das Lachen nicht zu kurz kam!
DANKE ABRAXAS & Friends für Live Musik und einen ausgelassenen Abschluss des Abends, wo Rollstuhlfahrer und Fußgänger auf Tanzfläche und Bühne zeigten wie ganz und gar selbstverständlich es sein kann gemeinsam zu feiern!
DANKE Petra für deine großartige Moderation und Begleitung durch den Abend!

DANKE ALLEN FÜR GANZ VIELE SCHÖNE UNVERGESSLICHE MOMENTE und 30.189,5 € Spenden!

 

 



 

Die Kinder des Kindergartens EVEREST in Düsseldorf Kaiserswerth sammelten bei ihrem diesjährigen Lichterfest 400,--€ für die ELFMETERstiftung.


Von Herzen sagen wir den Kindern, ihren Familien und dem EVEREST-Team DANKE!

 

 

 

 


Wir danken allen Beteiligten und insbesondere dem Ehepaar Vornhof, die die Erlöse aus Standmieten und Verzehr komplett an die ELFMETERstiftung gespendet haben.

 

Wir sagen von Herzen DANKE für 802,67 € liebe Julia und lieber Uli!

 

 

 



 

Prof. Bradke, Sandra Mertzokat, Michael Weichler, Brigitte Gouder v.l.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ELFMETERstiftung unterstützt das Forschungsprojekt von Professor Frank Bradke und seiner Forschungsgruppe am DZNE (Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen) in Bonn.

Über die Einladung ins DZNE haben wir uns sehr gefreut. Gemeinsam verbrachten wir einen hochinteressanten Tag in Bonn, an dem uns Professor Bradke die Arbeit seiner Forschungsgruppe verständlich erklärte. Für diese Möglichkeit bedanken wir uns von Herzen und wünschen Professor Bradke und seinem Team immer einen Schritt mehr nach vorne als zurück bei ihrer Arbeit, die das Ziel hat, Querschnittslähmung heilbar zu machen.

 

 

 

 


v.l. Helge Rehfeld (MSG Media Solution Group)

Jens Langeneke

Brigitte Gouder

Patrick Owomoyela

Michael Weichler

Sandra Mertzokat

und Emma (Mitte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon über 9400 mal wurde unser Film angeschaut. GROßARTIG!

Durch die Unterstützung zahlreicher Fußballfans aus ganz Deutschland und Promis wie Campino von den Toten Hosen, Patrick Owomoyela, Ex Nationalspieler, Manuel Andrack -Autor und Wandervogel-, Michael Becker -Intendant der Tonhalle-, Jens Langeneke von Fortuna Düsseldorf und Botschafter der ELFMETERstiftung wird durch den Spot eine Nachricht kommuniziert: Das Schicksal fragt nicht. In den Farben getrennt, in der Sache vereint! Fußball kennt keine Grenzen.

Für den Drehtag wurde uns die Esprit-Arena zur Verfügung gestellt.

Die MSG Media Solution Group aus Düsseldorf hat diesen Spot mit allen Beteiligten kostenfrei produziert.

 

Für all diesen Einsatz können wir nicht oft genug DANKE sagen!

 

 

 

 


Entgegen allen Erwartungen fand am Samstag der 2. Kindertrödelmarkt St. Anna in Düsseldorf Niederkassel bei herrlichem Sonnenschein statt. Neben gut erhaltener Kleidung und hochwertigen Spielsachen wurden auch wieder gespendete Kuchen, Brötchen und Kaffee angeboten. Die Standmieten und Verzehrumsätze in Höhe von 602,30 € wurden vollständig an die ELFMETERstiftung gespendet.

 

Wir danken Julia und Ulrich Vornhof von Herzen für die Organisation des Kindertrödelmarktes!

Claudia, Nicolas, Dieter und Michael, auch euch lieben Dank für euren tollen Einsatz!





Nächster Flohmarkt 5.April 2014. Anmelden unter Julia@Vornhof.de 

 

 

 


 

1800 Bilder schmücken Hüsten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens seines Ateliers an der Möthe veranstaltet der Hüstener Künstler Ulrich Steinwender unterstützt von 6 Sponsoren eine Benefizaktion zugunsten der ELFMETERstiftung. "Die Aktion unter dem  Motto "Art of Move" soll durch Bilder mit Bewegung etwas für "bewegungsunfähige Kinder bewegen", beschreibt Ulrich Steinwender sein Projekt und ruft Kinder im Arnsberger Stadtgebiet auf, ein Bild zum Thema "Alles was sich bewegt" zu malen.

Mehr als 1800 Bilder sind bereits gemalt und rund um den Hüstener Kirchplatz aufgehängt worden. Sehr beeindruckt von diesem Engagement des Ulrich Steinwenders zeigte sich Michael Weichler vorort, "Einer hat eine Idee, 1800 Kinder malen bewegte Bilder für bedürftige Kinder, 6 Sponsoren spenden und ein Platz wird mit allen Bildern dekoriert, dass die Welle der Hilfsbereitschaft für eine ganze Stadt sichtbar wird, einfach traumhaft."

Im Rahmen seiner Jubiläumsausstellung mit Ballett- und Musikdarbietung am 6. Oktober um 11:00 Uhr sowie am 13. Oktober wird Ulrich Steinwender auch Kaffee, Kuchen, Sekt anbieten, sowie eine Tombola veranstalten deren Erlös der ELFMETERstiftung zugute kommt. Ulrich Steinwender rechnet mit gut 3500 €.
Lieben Dank an Ulrich Steinwender, den 1800 malenden Kindern, 6 Sponsoren und allen Helfern, die bei dieser tollen Aktion mitgeholfen haben.

 

 


Junggesellenabschied "Fußball und Spende statt Bier"

 

Am Samstag 7. September richtete Philipp Loosen einen Junggesellenabschied für seinen Bruder Arthur aus.

Statt Kneipenbummel, stand ein respektables 90-minütiges Fußballspiel auf dem Programm, wobei jeder seinen "Bierobolus" an die ELFMETERstiftung spendete.

Nach taktischer Einweisung des Schirmherrn Jens Langeneke ging es auf den Platz. Die "Rot-Weißen Arthur All Stars" lieferten sich, unter Anfeuerung der Zuschauer (u.a. Jens Langeneke, Brigitte Gouder und Michael Weichler), diverse Massen- und viele Zweikämpfe mit den "Blauen Söldnern", die am Ende knapp mit 10:5 gewannen.

Vielen Dank Jungs für die tolle Idee und eure Unterstützung!

 

 

 

WETTERHOCH FORTUNA BESCHERT DER ELFMETERstiftung 4.924,43 €

Wir bedanken uns von Herzen beim "Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie" und allen Spendern!



IN EINER HÖHE VON 172m WURDE DIE TAUFURKUNDE FÜR HOCH FORTUNA FEIERLICH IM DÜSSELDORFER RHEINTURM ÜBERREICHT!

 

Auf Initiative des Freundeskreises Himmelgeister Kastanie war diese tolle Spendenaktion im Herbst 2012 ins Leben gerufen worden. Am 20. Februar 2013 konnte Wettermoderator Sven Plöger, als Schirmherr der Aktion, die Patenschaftsurkunde, ein besonderes Fortuna-Trikot sowie eine Illustration des Künstlers David Salomo an die beiden höchstspendenden Firmen, Maschinen Kaul und Provinzial Rheinland, überreichen. Es war eine richtig  tolle Veranstaltung und wir sind froh dabei gewesen zu sein!



v.l.n.r. Andreas Vogt (Freundeskreis der Himmelgeister Kastanie), Jens Langeneke, Sandra Mertzokat, Sabine Tüllmann, Christian Butt (Maschinen Kaul), Michael Weichler, Sven Plöger, Martina Hankammer (Provinzial Rheinland)

 

 

SURPLEX spendet 5.000,--€

 

Von der Geschäftsführung der Firma SURPLEX, Herrn Michael Werker und Herrn Ulrich Stalter, durften wir diese tolle Spende entgegennehmen. Durch die Spende der Firma SURPLEX ist die Finanzierung eines Hustenassistenten für die Kinder des André Streitenberger Hauses in Datteln gesichert. Im André Streitenberger Haus leben Kinder, die u.a. aufgrund einer Rückenmarksverletzung dauerbeatmet sind. Aus den unterschiedlichsten Gründen können diese Kinder nicht bei ihren Familien leben und haben hier ein Zuhause gefunden. Der Hustenassistent erleichtert den Kindern ihre besondere Lebenssituation sehr.

 

Die ELFMETERstiftung bedankt sich von Herzen, auch im Namen der Kinder des André Streitenberger Hauses, bei der Firma SURPLEX für diese großzügige Spende!

 

 

Die ELFMETERstiftung freut sich riesig über 2.120,---€

 

Danke Esther!

Danke Theo!

Danke Dr. Thompson´s!

Danke allen, die uns beim "Charidance" im Dr. Thompson´s mit ihrer Spende unterstützt haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die ELFMETERstiftung freut sich über 900,--€

Michael Eichler, Sabine Tüllmann und Michael Weichler von der ELFMETERstiftung liefen trotz schaurigen Wetters beim 10. Jüchtlauf mit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Verein "Himmelgeist 1100 e.V." organisierte am 26. Mai 2013 den 10. Jüchtlauf .

Der 10km Jüchtlauf dient der Vorbereitung des Himmelgeister Halbmarathons am 6. Juli 2013. Die Einnahmen der Veranstaltung werden der ELFMETERstiftung gespendet.

Allen Organisatoren, Teilnehmern und Sponsoren, die dem schlechten Wetter trotzten,  ein großes DANKESCHÖN!

 


Fußball verbindet, und das finden wir großartig.

 

Erstmals fand ein Homecoming Frühschoppen des Fanclubs "lebenslang-grün-weiß-WERDER-Fans in NRW" zum Bundesligaspiel in Düsseldorf im Ufer 8 statt. Eine Spendenaktion, die im Rahmen des Frühschoppens organisiert wurde, führte zu einer großartigen Spendensumme von 800,--€.

 

 

 

 

Die ELFMETERstiftung sagt DANKESCHÖN an alle, die beim Homecoming-Frühschoppen des Fanclubs LGW-Werder-Fans in NRW gespendet haben!

 

 

Die ELFMETERstiftung durfte sich beim Vatertagsturnier des Sportrings Eller 1892 e.V. präsentieren. Die Spieler und Spielerinnen der D-Jugend  haben während des Turniers T-Shirts mit dem Logo der ELFMETERstiftung getragen. Während der Spiele konnten die Zuschauer in bereitgestellten Sammeldosen spenden. Außerdem konnten wir während des ganzen Tages viele Fragen rund um das Thema ELFMETERstiftung beantworten.

 

Wir sagen allen Verantwortlichen, Helfern und vor allem den D-Jugend Kickern DANKE für einen sehr schönen Tag und 238,--€

 

 

Die Firma M Plan rief im letzten Jahr die Kinder ihrer Mitarbeiter auf, an einem Malwettbewerb teilzunehmen.

Motto: "Mal dein Traumauto"

Entstanden sind tolle Bilder mit viel Witz und Phantasie.

 

Die besten zwölf wurden von einer Jury ausgewählt, prämiert und zu einem Kalender zusammengestellt. Dieser tolle Kalender wurde zu Gunsten der ELFMETERstiftung verkauft. Geschäftsführer Bernd Gilgen (rechts) überreichte Sandra Mertzokat und Michael Eichler einen Scheck über unglaubliche 5.550,--€.

 

Ein riesengroßes DANKESCHÖN der Firma M Plan und den vielen Künstlern, die sich am Malwettbewerb beteiligt haben.

 

 

DIE ELFMETERstiftung BEDANKT SICH VON HERZEN BEI DER PROVINZIAL für 5000,--€

 

Michael Weichler, der gemeinsam mit Jens Langeneke den Spendenscheck in Höhe von 5000--€ von PROVINZIAL Vorstandsmitglied Patric Fedlmeier entgegen nimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Provinzial

 

Zum dritten Mal in Folge fand der PROVINZIAL U13 Cup auf der Sportanlage in Meerbusch-Büderich statt. Mit 100 teilnehmenden Mannschaften ist das Turnier damit bereits eines der größten Jugend-Fußball-Turniere in Deutschland. Sieger war die Mannschaft des SV Waldfeucht-Bocket e.V., den zweiten Platz belegte Tus Wickrath und den dritten Platz machten die Jungs von SG 99 Andernach.

 

Reporterlegende Manni Breuckmann und Thomas Wagner von Sky kommentierten die Spiele und führten durchs Programm. Ebenfalls da war der Düsseldorfer Fortuna-Spieler und Botschafter der ELFMETERstiftung Jens Langeneke.

 

Während des Turniers gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben Spiel- und Infomationsständen konnten die Besucher an Gewinnspielen teilnehmen. Die Einnahmen aus den Losverkäufen rundete die PROVINZIAL auf 5000 Euro auf und Provinzial Vorstandsmitglied Patric Fedlmeier überreichte den symbolischen Scheck an Michael Weichler für die ELFMETERstiftung, der ihn gemeinsam mit Jens Langeneke entgegennahm.

 

Liebes PROVINZIAL-Team, vielen, vielen Dank für die großzügige Unterstützung!

 

 

DIE ELFMETERstiftung FREUT SICH RIESIG ÜBER 3018,95 €.



Am 30. Juni 2012 fand der 21. Veedel-Cup auf den Oberkasseler Rheinwiesen in Düsseldorf statt.

Wie immer wurde der Erlös des Fußballturniers der Oberkasseler Kneipenmannschaften für gute Zwecke gespendet. In diesem Jahr kamen stolze 6037,90 € zusammen. Der Erlös ging zur einen Hälfte an die ELFMETERstiftung, zur anderen Hälfte an einen Freund der Organisatoren, der nach einem Unfall intensivpflegerische Hilfe benötigt.

 

Wir wünschen diesem Freund und seiner Familie von Herzen alles Gute!

 

Lieber Piet, wir danken dir, deinem Organisationsteam, allen Helfern sowie allen Sponsoren,

für die großzügige Unterstützung und wünschen euch ganz viel Spaß beim Organisieren

und Durchführen des nächsten Veedel-Cups.

 

 

WIR HATTEN EINEN WUNDERBAREN ABEND MIT GROßARTIGEN KÜNSTLERN UND TOLLEN GÄSTEN!

 

Die ELFMETERstiftung freut sich über Spenden in Höhe von insgesamt 25.052,62 € und bedankt sich von ganzem Herzen bei allen Sponsoren, Gästen und natürlich den wunderbaren Künstlern, die an diesem Abend auf Ihre Gage verzichtet haben.

Das Maritim Hotel bot uns einen sehr schönen Rahmen für unseren Eröffnungsabend.

Jeder Wunsch wurde uns von den Augen abgelesen.

 

Liebes Maritim-Team, ein ganz herzliches DANKESCHÖN, für die überaus nette und aufmerksame Betreuung. Wir haben uns ausgesprochen wohl gefühlt und kommen gerne wieder!

 

 

Die Künstler gaben alles.....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


.......wirklich alles...

...in allen Bereichen...

...auch wenn die Deko nicht den eigenen Vereinsfarben entsprach.

 

JUNGS IHR WART ALLE WUNDERBAR!

 

Danke, danke, danke für eure Unterstützung und

tolle Unterhaltung!

 

 

 

Übrigens, unsere kleine Laterne brachte der ELFMETERstiftung Spenden in Höhe von 1.350,--€ ein.

 

Danke der Werkstatt für angepasste Arbeit für´s fleißige Basteln. Danke allen  Spendern und viel Spaß damit.

Liebe Barbara,

 

hab Dank für deine prima Moderation!

Wir kommen bestimmt auf dein liebes Angebot zurück.

Die ELFMETERstiftung stellt sich vor.

Michael Weichler, Michael Eichler,

Sandra Mertzokat (v.l.) mit Emma...

...die ordentlich Spaß hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vorstellung von Jens Langeneke als Botschafter

der ELFMETERstiftung, Januar 2012